Spiele-Zeitschriften
und andere "Literatur"


Für eingefleischte Spieler ist auch Spiele-Literatur wichtig!!!

Wir zeigen Euch hier Fachzeitschriften zum Thema "Spiel": alte Publikationen, die heute nicht mehr erscheinen, Sonderausgaben von Spielezeitschriften, Spiele-Kataloge mit Mini-Erweiterungen zu bekannten Spielen und vieles mehr aus Papier.
Diese Rubrik werden wir in naher Zukunft auch noch ausbauen, "Stoff" dafür gibt es genug.

Bestellungen könnt Ihr direkt hier per eMail aufgeben: alte-spiele.rainer@alte-spiele.de
zurück zur Startseite      Home



Wenn Ihr auf eines der Bilder klickt, gelangt Ihr zu einer Bildergalerie mit weiteren Fotos der Zeitschriften.


Die Pöppel-Revue
Das Fachblatt für Spieler

ist eine Zeitschrift, die anfangs (1976) im Eigenverlag von Knut-Michael Wolf erschien und später zum Friedhelm Merz Verlag wechselte. Im Dezember 2001 wurde das Erscheinen leider eingestellt.

Wir bieten Euch hier die kompletten Jahrgänge der Jahre 1988 bis 2000 an. In jedem Jahr sind 6 Hefte erschienen, außer 1991, da waren es nur 5, da ist Heft 4 und 5 als Doppelausgabe erschienen.

Jedes Heft umfasst ca. 82 Seiten. Die ersten Ausgaben sind noch in schwarz/weiß erschienen, später kam dann mehr und mehr Farbe hinzu.

 

Unter anderen werden folgende Themen angesprochen:
Spielwarenmesse Nürnberg
Die Spiele von Essen
Spielerezensionen
Pöppel International
Kinderspiele
Gesucht - Gefunden - Eine Sammler-Rubrik
und vieles mehr

Heft-Größe: DIN A 5
Klammerheftung, 21 x 15 cm

jeder Jahrgang kostet 20,- €
außer Jahrgang 1988, hier gibt es noch ein Sonderheft zur SPIEL '87, der kostet 26,- €

    Außerdem bieten wir folgende Einzelhefte an zum Stückpreis von jeweils 4,- € bzw. 6,- €.
Heft Nr. 85 und 91, noch von Knut-Michael Wolf, vollständig in schwarz/weiß, jeweils 6,- €.
Hefte 4/84, 6/86, 2/87, 3/87, 1/94, 3/94, 5/94, 1/98, 2/98, 4/98, 5/98, 1/99, 2/99, 4/99, 1/00, 2/00, 3/00, 4/00, 5/00, 1/01, 3/01, 4/01, jeweils 4,- €.
Sonderheft 1987: 6,- €.
 
Fairplay

Diese Spielezeitschrift, die seit Herbst 1987 in einem privaten Kleinverlag erscheint, ging aus der Vorläufer-Zeitschrift "Spielkunde-Informationen" hervor.

Sie erscheint bis heute und hat die Nr. 134 erreicht.

Wir bieten Euch hier zwei sehr frühe Hefte an:
Nr. 18 (Winter 1991)
Nr. 23 (Frühjahr 1993)

 

Beide Hefte umfassen 63 Seiten. Außer dem farbigen Titelbild sind die Hefte ansonsten schwarz/weiß gehalten.

Unter anderen werden folgende Themen angesprochen:
Rezensionen
Messeberichte aus Nürnberg und Leipzig
Rubriken wie
- ausSCHACHtungen
- a la carte

Heft-Größe: DIN A 4
Leimbindung, 29,5 x 21 cm

jedes Heft kostet 5,- €

 
Eine weitere Zeitschrift, die bis heute noch erscheint, ist die
Spielerei

Sie erscheint seit Juli 1987, ebenfalls in einem privaten Kleinverlag, und hat bereits die Nr. 129 erreicht.

Neben der nebenstehenden Ausgabe Nr. 121 (Oktober-Dezember 2018) bieten wir Euch hier vier der sehr frühen Hefte an:
Nr. 17 (Frühjahr 1991)
Nr. 18 (Dezember 1991)
Nr. 19 (April 1992)
Nr. 25 (Oktober 1994)

 

Die alten Hefte umfassen 50 bis 54 Seiten. Außer dem farbigen Titelbild sind die Hefte ansonsten schwarz/weiß gehalten. Das neue Heft umfasst 78 Seiten plus einer 4-seitigen Sonderbeilage zum Preis "innoSPIEL". Diese Ausgabe ist komplett farbig illustriert.

Auch diese Zeitschrift enthält überwiegend Rezensionen von Brett- und Kartenspielen.

Heft-Größe: DIN A 5
Klammerheftung, 21 x 14,5 cm

die alten Hefte kosten jeweils 5,- €, das neue Heft kostet 3,- €.

 
Die wohl bekannteste und am weitesten verbreitete Zeitschrift ist die
Spielbox

Die Erstausgabe erschien 1981 im Courier Verlag, wechselte dann über den argo-Verlag und den HUSS-Veralg zum heutigen Nostheide-Verlag. Zuerst erschienen 4 Hefte pro Jahr, dann 6 Hefte und heute sind es bereits 7 Hefte pro Jahrgang.

In fast allen Heften gibt es eine komplette Spielbeilage mit Spielplan, Material zum ausschneiden und selber machen und natürlich den Regeln.

Auch diese Zeitschrift enthält überwiegend Rezensionen von Brett- und Kartenspielen.

 

Wir bieten Euch hier die kompletten Jahrgänge folgender Jahre:
1993 6 Hefte
1995 6 Hefte
1997 6 Hefte bis
2015 7 Hefte

Eine vollständige Liste aller vorhandenen Spielbox-Ausgaben (Excel-Tabelle), auch der Einzelhefte (siehe unten), könnt Ihr hier downloaden. Es wird auch jeweils angegeben, ob, und wenn ja, welche Spielbeilage enthalten ist.

Die Hefte sind durchweg farbig illustriert.

Heft-Größe: DIN A 4
Klammerheftung, 29,5 x 21 cm

Die Jahrgänge mit 6 Heften kosten jeweils 18,- €, die mit 7 Heften kosten jeweils 21,- €.

   

Außerdem bieten wir zahlreiche Einzelhefte an. Auch diese sind alle in der obigen Excel-Tabelle aufgelistet.

Der Nostheideveralg hat seit 2003 zur SPIEL in Essen jeweils ein Spielbox "Special" herausgegeben. Neben einigen redaktionellen Artikeln und verkleinerten Auszügen (Leseproben) aus vorherigen Spielbox-Heften enthält jedes "Special" als Besonderheit eine Checkliste der Neuheiten der jeweiligen SPIEL.

Jedes "Special" kostet 2,- €.

Etwas ganz besonderes hat der Nostheideveralg mit den Spielbox-Almanachen herausgegeben.
Es gibt insgesamt fünf Almanache von denen wir Euch hier drei anbieten können.

Der Knizia Almanach ist der dritte erschienene Almanach. Er ist 2006 erschienen.

Er hat 34 Seiten und enthält die gesamte Knizia Ludografie von 1985 bis 2006. Als Beilage enthalten ist in der Heftmitte das Spielbox-Spiel Nr. 11 "Olix" sowie die mini-Erweiterung zum Kosmos-Spiel "Blue Moon City": Neue Gebäude Teil 1.
Außerdem sind einige Musterartikel aus früheren Spielbox-Ausgaben als Leseprobe abgedruckt.

Der Knizia Almanach ist leider bereits verkauft!

Der Hans im Glück Almanach ist der vierte erschienene Almanach. Er ist 2008 erschienen.

Er hat auch 34 Seiten und enthält am Ende die gesamte Hans im Glück Ludografie von 1983 bis 2008. Als Beilage enthalten sind mini-Erweiterungen zu den Spielen "Stone Age": Die neuen Hütten sowie "Carcassonne": Die Kultstätten

Der Hans im Glück Almanach kostet 18,- €.



Der Wolfgang Kramer Almanach ist der fünfte erschienene Almanach. Er ist 2011 erschienen.

Ebenfalls mit 34 Seiten enthält er die gesamte Ludografie von Wolfgang Kramer von 1974 bis 2011. Sie ist aufgeteilt in 11 Themengebiete wie z.B. "Top Race", Kinderspiele, Spiele mit Co-Autor Michael Kiesling oder dem KRAG-Team. Als Beilage enthalten ist die exklusive Erweiterung für das Spiel "Asara": Die Gaben des Kalifen.

Der Wolfgang Kramer Almanach kostet 18,- €.

 

Wer sich für Spiele und Spiele-Literatur interessiert, der ist auch am Kritikerpreis

"Spiel des Jahres"

interessiert. Die Jury "Spiel des Jahres" gib alljährlich einen Prospekt zum jeweiligen Jahrgang heraus. Dieser enthält jeweils Beschreibungen aller ausgezeichneten Spiele, ob "Spiel des Jahres", "Kennerspiel des Jahres", "Kinderspiel des Jahres", nominierte Spiele, empfohlene Spiele oder Informationen zu den Jurys.

Ihr könnt ein Konvolut (11 Hefte) folgender Jahrgänge erwerben: 2004, 2008, 2009, 2010, 2013 bis 2018 und 2020.

Heft-Größe: 21 x 10 cm
Klammerheftung

Das Konvolut kostet 10,- €.





Format des Buches: 24,5 x 21 cm
broschiert
Das Buch kostet 45,- €.

Ein ganz besonderer Leckerbissen ist das Buch

Spiel des Jahres - Ratgeber der Jury

Erschienen ist das Buch im Heinrich Hugendubel Verlag, München, 1988, zum 10-jährigen Jubiläum des Kritikerpreises. Auf den 143 Seiten befassen sich die Kapitel mit folgenden Themen:
Kapitel I: Bunte Welt der Brett- und Kartenspiele
Kapitel II: Die Spieleempfehlungen des Kritikerpreises "Spiel des Jahres" (mit der Vorstellung der Jury-Mitglieder in Wort und Bild)
Kapitel II.1: Alle bisherigen "Spiele des Jahres", die Sonderpreise und die Spiele der Bestenliste, aber auch die der "Essener Feder" von 1979 bis 1988
Kapitel II.2: Die Macher kurz gefasst: Spiele-Autoren (in Wort und Bild) und Verlage (mit Verlags-Logo und Beschreibung) im deutschprachigen Raum
Kapitel III: Tips für den Umgang mit Spielen; umfangreiches Register mit Abkürzungsverzeichnis der Verlage, den Spiele-Autoren und ihren Spielen.

 

Der Abacus Spiele Verlag hat im Jahre 2001 damit begonnen, auf der Rückseite seiner Neuheiten-Kataloge mini-Erweiterungen für Spiele aus dem eigenen Verlag abzudrucken. Diese mini-Erweiterungen müssen noch in Eigenleistung angefertigt und können dann im Spiel eingesetzt werden. Die zusätzlichen Regeln sind selbstverständlich mit abgedruckt.

Aus dieser

Abacus Katalog-Edition

können wir Euch hier
folgende Nr. anbieten:
2003   Nr. 03   Zusatzkarten für Knatsch
2004   Nr. 04   Zusatzkarten für Paris Paris
2005   Nr. 05   Zusatzkarten für Coloretto
2006   Nr. 06   Zusatzkarten für Coloretto
2007   Nr. 07   Bonuskarten für California
2008   Nr. 08   Auftragskarten für Zooloretto
2009   Nr. 09   Zusatzkarten für Shanghaien
2010   Nr. 10   6 Sonderaufträge für Valdora
2011   Nr. 11   6 Extrakarten für Coloretto
2012   Nr. 12   neue Bonusverbindung für Airlines Europe
2014   Nr. 14   Han - Die verbotene Stadt
2015   Nr. 16   Limes - Startkarten Signalfeuer
2016   Nr. 17   Zooloretto Würfelspiel
2017   Nr. 18   Jolly Roger
2019   Nr. 22   Pearls - Neue Halsketten


Jeder Katalog kostet 5,- €
                   


zurück zur Startseite      Home